Montag, 17. Juli 2017

Merkzettel zum Aufkleben

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FelFBaW5NRzJGRUE/view?usp=sharing

Braucht man ja doch immer mal wieder.

Schachteln für DIES und DAS



 Beim Audruck der farbigen Schachteln wird beim Drucken die Einstellung "doppelseitig über die lange Seite drehen"gewählt.



 Mit der Schablone lassen sich auch aus farbigem Papier schnell schöne Schachteln herstellen.


Diese kann man sogar gut  zur Aufbewahrung für Karteien in DIN A8 Format nutzen.

Download der Vorlage für die Faltschachteln.

Spiele für den DaZ- Unterricht...

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FVW0wTEJrYlpFRms/view?usp=sharing
...aber natürlich auch für den Deutschunterricht.
Die Spiele können gut zur Erweiterung des Wortschatzes genutzt werden.

Die Scheibe wird gedreht, die Aufgabe laut vorgelesen, die Kinder beginnen zu schreiben. Das Kind, das als erstes 10 Begriffe hat ruft STOPP.
Bergriffe werden verglichen. Hat noch ein anderes Kind den gleichen Begriff aufgeschrieben bekommt man einen Punkt.  Hat man als einziger den Begriff bekommt man zwei Punkte.

Die Regeln kann aber auf seine Lerngruppe anpassen.

Nach dem Laminieren den Drehzeiger mit einer Musterklammer befestigen.

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FaXhLX3hkekEtLVU/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FaGE5cXR0WU5yUGs/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FR1dWa3NDY3RTQnc/view?usp=sharing

Statt des Pfeils kann man auch den Fidget Spinner nutzen.

Auch zur Rechtschreibung oder Grammatik lassen sich solche Spiele gut nutzen.

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FVy1WZHdhUjZ4UXM/view?usp=sharing


Verbenspiel


Seiten laminieren und zusammenkleben und dann ab in die Freiarbeitsecke. ;-)
Gespielt werden kann entweder nur mit den Verbkarten oder mit Verb-und Zeitkarten
(oder bestimmten Zeitkarten).

Die Spielregeln sollten von den Kindern vor Beginn festgelegt werden.
Die Illustrationen sind von evarin20 - Fotolia.com.

Verbenspiel






Geschichtenlegekreis zum Erzählen oder Schreiben

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FQXhYdlRxd2lnMGs/view?usp=sharing

Die Malerin Sonja Mengkowski hat mich daran erinnert, dass ich diesen Legekreis mit ihern Bildern gestaltet habe. So stelle ich ihn nun hier zur Verfügung.

Samstag, 1. Juli 2017

Rund um das Thema Wald

Das Material ist zwar schon etwas älter(etwa fünf Jahre), ich habe es dennoch mal zu den aktuellen Materialien verschoben. Ursprünglich hatte ich es unter dem Post Neustart abgespeichert.


Eigentlich wollte ich eine Waldwerkstatt basteln. Hab auch schon einiges zusammengestellt. Im Forum des Zaubereinmaleins hat jemand einen tollen Tipp gegeben, sodass ich umgeplant habe.


 Beim Bundesministerium für Ernährung,Landwirtschaft und Verbraucherschutz gibt es kostenlos "Die kleine Waldfibel-Entdecke den Wald".

 http://www.bmelv.de/SharedDocs/Downloads/Broschueren/Waldfibel.html

Ich habe mir die Hefte im Klassensatz bestellt und werde in den nächsten Tagen beginnen  Aufgaben und Materialien für das Lapbook zu erstellen. Grundlage bildet die kleine Waldfibel.
Die Hefte eignen sich prima als Grundlage für das Lapbook, das ich im Anschluss erstellen möchte.
Durch die Hefte benötige ich wenig zusätzliches Infomaterial.

Die Spirale ist als Einstieg zum Thema gedacht. Sie bietet die Möglichkeit Vorwissen zu sammeln und untereinander auszutauschen und das weitere Vorgehen zu besprechen.

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FcmJVZDVjTjJZMUU/view?usp=sharing
 
 Zum Download auf das Bild klichen.

Gabriele Janyska hat mir Fragen zur Waldfibel geschickt, die ich auf der Kruschkiste veröffentlichen durfte.
Mit den Fragen von Gabi habe ich ein Heft zur Waldfibel gebastelt.
Auch ohne passendes Lapbook gut nutzbar, denke ich.
Die Waldfibel braucht man allerdings schon.

https://drive.google.com/file/d/0BzUm2qRgjc-FSW5TdGFJOWZYVDA/view?usp=sharing 
  Zum Download auf das Bild klichen.

Erste  Ideen zum Wald - Lapbook... der Anfang






 ...der nächste Abschnitt ist fertig.






Das Lapbook ist wieder ein wenig gewachsen.



...und wieder ein Stückchen weiter.

Der nächste Baustein ist fertig.
Was noch folgen soll, wenn ich es hinbekomme, ist ein Ameisenhügel, für die Unterseite des Halbkreises und Früchte des Waldes.




Viel Platz ist gar nicht mehr.















..das nächste Teil ist fertig.
Das Innere des Hügels ist aufgeklebt. Die Seitenteile sind beweglich.





...einfach noch mal zur Verdeutlichung, da die Aufteilung nicht ganz klar war.

Ich habe mich entschieden keine Vorlagen mehr zu machen.
Schließlich soll ja auch noch Raum für die Ideen der Kinder sein.

Die Auftragskarten sind soweit fertig. Ich habe sie nicht mit Nummern versehen, da die Reihenfolge beliebig ist.

Der Laufzettel soll dazu beitragen, dass die Kinder den Überblick behalten.

Er ist aber nicht zum Abarbeiten gedacht. Nicht jede Aufgabe muss erledigt werden. Eigene Ideen oder Vorstellungen der Kinder können durchaus mit einfließen.
 

 Download Lapbook Wald gesamt

Beim Einkaufen habe ich noch Aufbewahrungsboxen, eigentlich für Kleinteile, mitgenommen

Man kann sie aber auch anders nutzen. Zwei A5- Karteien passen gut nebeneinander in die Box.

Nur so als Idee.Da lässt sich einiges unterbringen.